Startseite

Die 18. offenen ateliers dresden am 20.11.2016

Der dritte Sonntag im trüben November ist für Kunstinteressierte zum festen Ritual geworden, um Künstlerinnen und Künstler und deren Ateliers zu entdecken.

Bereits zum 18. Mal öffnen Bildende Künstlerinnen und Künstler in Dresden ihre Arbeitsräume und bieten Interessierten die Möglichkeit des Zusammentreffens. Von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr können Freunde der Malerei, Grafik, Bildhauerei, Fotografie oder auch der Medienkunst und Performance durch das Dresdener Stadtgebiet bummeln und Ateliers und Werkstätten professioneller bildender Künstler begutachten sowie dort mit ihnen ins Gespräch kommen.

Natürlich bieten sich zudem nicht nur für Sammler auf diesem Weg gute Möglichkeiten, Arbeiten unkompliziert und direkt am Ort ihres Entstehens zu erwerben.
Viele Kunstschaffende haben sich für diesen Tag exklusive Programmpunkte für alle Altersgruppen ausgedacht. So wird es zu den umseitig angekündigten Zeiten Lesungen, Musikdarbietungen, sowie Mitmachangebote und praktische Vorführungen von Kunsttechniken geben.

Am 20.11.2016 öffnet der Künstlerbund Dresden e.V. sein Büro von 11 bis 19 Uhr und steht als Anlaufstelle für Fragen und Empfehlungen zur Verfügung. Hier erhält man den Lageplan aller teilnehmenden Ateliers, kann ein Einlaß-Bändchen erwerben oder sich individuelle Tipps hinsichtlich der geöffneten Ateliers geben lassen.

Zur Einstimmung auf einen Sonntag ganz im Zeichen der Kunst, können Sie Arbeiten der im 1. Halbjahr 2016 neu aufgenommenen Mitglieder anschauen: Sonja Berles, Anke Kiermeier, Alexandra Müller, Juan Miguel Restrepo Valdes, Katharina Seidlitz.

Versteckter Text

Mit freundlicher Unterstützung:

kbdd_web_oa_unterstuetzer_01
kbdd_web_oa_unterstuetzer_04
kbdd_web_oa_unterstuetzer_05
kbdd_web_oa_unterstuetzer_03
kbdd_web_oa_unterstuetzer_06
kbdd_web_oa_unterstuetzer_02
kbdd_web_oa_anzeige_03
kbdd_web_oa_anzeige_01
LY03-Logo-neuziel.indd